Freie Initiative -
Waldorfpädagogik im Dialog e.V.


Waldorfpädagogik

  • ist nicht ausschließlich an die Waldorfschule gebunden,
  • ist eine pädagogische Methodik, die eigentlich überall eingeführt werden kann.

Das von Heinz Buddemeier und Peter Schneider herausgegebene Buch Waldorfpädagogik und staatliche Schule (Stuttgart 2005) untersucht, inwieweit Waldorfpädagogik auch in staatlichen Einrichtungen verwirklicht werden kann oder auch schon verwirklicht wird. In dem Kapitel „Zur Frage der ‚Übertragbarkeit’ der Waldorfpädagogik“ stellt Peter Schneider grundsätzliche Überlegungen zu diesem Problemkreis an.



Im Anschluss an die siebte Fachtagung "Wege zur Erneuerung von Schule" (Bremen, 30. und 31. Mai 2008) wurde eine
Bremer Erklärung erarbeitet mit
dem Ziel, den Dialog zwischen den Menschen, die mit der gegenwärtigen
Situation nicht zufrieden sind und sich tatkräftig für eine am Kind und Jugendlichen orientierte, frei-öffentliche Schule einsetzen wollen, zu stärken.

Eine ausführliche Dokumentation dieser Tagung kann jetzt herunter geladen werden.


Die Dokumentation der Tagung "Wege zur Erneuerung von Schule"

steht jetzt im Internet und kann herunter geladen werden.
siehe: Bericht von der Tagung http://www.freie-initiative-waldorf.de/fachtagungen.html